• Tobias Scheibe

Gefüllte Aubergine



 

Vorbereitungszeit: 5 min Zubereitungszeit: 45 min Gericht: Vegetarisch

Portion: 4 Hardware/Zubehör: Grill / direkte +indirekte Hitze

 

Zutaten:



2 Auberginen

Olivenöl

300 g Hüttenkäse

200 g Feta, in kleinen Würfeln

75 g Johannisbeeren

1 Knoblauchzehe, klein gehackt

Salz & Pfeffer

mediterrane Gewürze



 

Zubereitung:

1.Die Auberginen werden zunächst abgewaschen, trocken getupft und dann (mit Stil) in der Mitte geteilt. Die Schnittfläche wird mit einem Kreuzmuster eingeritzt und leicht mit Olivenöl eingeölt.


2.Im nächsten Schritt werden die Auberginen mit der Innenseite auf die (geringe) direkte Grillhitze gelegt. Ziel ist es, das Fruchtfleisch durchzugaren und damit aufzuweichen.

3.In der Zwischenzeit werden Hüttenkäse, Feta, dem feingeschnittenen Knoblauch, Pfeffer, wenig Salz und Olivenöl vermengt.

Die Johannisbeeren werden (ggf. aufgetaut) und bereitgelegt. 4.Nach 5-7 Minuten sollte das Fruchtfleisch der Aubergine innen aufgeweicht und leicht angebräunt sein. Die Auberginenhälften vom Grill nehmen und ein paar Minuten erkalten lassen.

5.Nun mit einem Messer Auberginenfleisch oval anschneiden und die Auberginen vorsichtig

mit einem Löffel aushöhlen.Dabei aufpassen, dass die untere Schale nicht beschädigt wird.

6.Das Innere der Aubergine wird nun sehr klein geschnitten und mit der vorbereiteten Creme vermischt.

7.Die entstandene Füllung vorsichtig mit z.B. einem Teelöffel in die Auberginenhälften füllen, die Johannisbeeren leicht in die Füllung drücken. Nach Belieben kann man die Auberginenhälfte noch mit mediterranen Gewürzen bestreuen.


8.Die gefüllten Auberginen für ca. 15-20 Minuten bei 180° auf dem Rücken in indirekter Hitze grillen, bis die Füllung erwärmt ist. Garniert wird mit Kräutern wie z.B. Blattpetersilie wird dann serviert:


Guten Appetit!



79 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chimichurri