• Marc Flieshardt

Truthahn

Aktualisiert: 28. Nov. 2021

Vorbereitungszeit: 24 Std Zubereitungszeit: 3-5 Std je nach Größe Gericht: Geflügel


Portion: 8-10 Personen


Hardware/Zubehör: Pelletsmoker, Pellets (z. B Hickory), Silikonpinsel, Edelstahl Ofenform , Fettrenner, Fleischthermometer, Alufolie

 

Zutaten:


Truthahn (6-8 Kilo)

Salz

Pfeffer

Butter

Karotten, Sellerie, Lauch, Zwiebeln und Knoblauch, etwas frischen Thymian und Rosmarin (für das Gemüsebett)

Zwei Gläser Geflügelfond

Etwas Bourbon Whisky (z. B Jack Daniels) und Speisestärke für die Soße

 

Vorbereitung:

Am Vortag den Truthahn von außen und innen mit Salz und Pfeffer würzen und dann über Nacht in den Kühlschrank oder in eine Kühlbox stellen.


Ich bestelle meinen Thanksgiving Truthahn schon seit einigen Jahren bei Ullrichs-Putenhof, dort habt ihr die Möglichkeit euren Truthahn mit einer "Flüssigmarinade" aus Steinsalz spritzen zu lassen. Das Fleisch wird dann noch saftiger. Ich habe ihn aber auch schon ohne "Flüssigmarinade" probiert, das Rezept funktioniert trotzdem problemlos.

Im Endeffekt ist es egal, wo ihr euren Truthahn kauft, ihr sollte auf gute Qualität achten.

Zubereitung:


1.Am Tag der Zubereitung nehmt ihr dem Truthahn aus dem Kühlschrank und lasst ihm kurz bei Zimmertemperatur stehen, damit er nicht eiskalt auf den Grill kommt. Die Haut sieht jetzt etwas trocken aus, das ist voll ok, keine Angst.


2.Jetzt das Gemüse grob hacken, in die Ofenform legen und mit einem Glas Geflügelfond aufgießen.


3.Jetzt wird der Pelletsmoker auf 180 ° eingeregelt. Als Pellets verwende ich gerne Hickory.


4.Als nächstes benötigt man flüssige Butter. Der Truthahn wird dann komplett mit der flüssigen Butter bestrichen und mit der Brust nach unten auf das Gemüsebett gelegt.


5.Jetzt kommt er für 2 Stunden auf den Grill.


6.Nach 2 Stunden muss der Truthahn gewendet werden, Achtung heiß!!!


7.Anschließend kommt er wieder auf den Grill. Jetzt solltet ihr ein Fleischthermometer in den dicksten Teil der Keule stecken (ohne den Knochen dabei zu berühren)


8.Der Truthahn ist fertig, wenn er eine Kerntemperatur von 72 -74 ° erreicht hat.

9.Gegen Ende der Garzeit solltet ihr zwischendurch immer mal wieder kontrollieren ob z.b die Flügel schon sehr dunkel sind, dann solltet ihr sie mit Alufolie abdecken, damit sie nicht schwarz werden.

10.Wenn die Kerntemperatur erreicht ist, nehmt ihr den Truthahn vom Grill und lasst ihn noch 20 Minuten ruhen...


11.Die Zeit nutzt ihr um eine leckere Soße zuzubereiten.


12.Die Flüssigkeit aus der Ofenform abgießen und mit einem Fettrenner das Fett entfernen. Je nach Bedarf noch etwas Geflügelfond auffüllen.


13.Jetzt kommen ca. 4 cl Whisky dazu und das ganze wird kurz aufgekocht. Zum Abbinden der Soße verwendet ihr etwas Speisestärke...

Als Beilage passen Grüne Bohnen ( evtl im Speckmantel) und ein leckerer Kartoffelstampf...

Ich wünsche gutes Gelingen...


115 Ansichten9 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chimichurri